Meine Qualifikation

 

Betriebswirtschaftliche Basis

Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Robert Bosch GmbH in Stuttgart habe ich im Zeitraum 1985 bis 1988 berufsbegleitend ein betriebswirtschaftliches Studium an der Verwaltungs-und Wirtschaftsakademie in Stuttgart absolviert und mit dem Betriebswirt (VWA) abgeschlossen.

Langjährige Erfahrung in Industrieunternehmen

In meiner Laufbahn war ich in Funktionen im Vertrieb, technischen Verkauf, in der Planung und Disposition, im Personalwesen tätig. Seit 1988 liegt mein Fokus auf dem Einkauf. Ich war sowohl operativer Einkäufer und habe auch die Funktion als strategischer Einkäufer ausgeführt. Seit 1997 auch in Führungsverantwortung. Die Unternehmen für die ich tätig war zählen im weitesten Sinne zum Maschinen-und Anlagenbau. Ich habe aber auch für Automobilzulieferer (Tier 1) gearbeitet und dort erfolgreich Beschaffungs- und Logistikprojekte umgesetzt.

IT-Kompetenz

Als Mann der ersten Stunde habe ich 1989 die Integration von Personal Computern in meiner damaligen Abteilung initiiert und vorangetrieben. Auch privat bin ich seit der Einführung von Windows 2.x stolzer Besitzer eines PC´s. Mit der Programmierung auf DOS Ebene habe ich sozusagen meine ersten Schritte gemacht. Mittlerweile bin ich aber überwiegend als Anwender unterwegs. Diverse ERP Projekte habe ich als Verantwortlicher für den Bereich Supply-Chain-Management begleitet. In den 90er Jahren war es PSI Penta, Anfang der 2000er dann UNIPPS – ein ERP System für Einzel-und Variantenfertiger und seit 2004 bin ich als SAP-Superuser für das Modul MM verantwortlich, wobei in diversen Einführungsprojekten und Releasewechseln immer wieder auch die Schnittstellen zu SD, PP, PS, FI im besonderen Fokus waren.

Datenschutz und IT-Sicherheit

Ausbildung bei der udis – Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit GmbH zum zertifizierten fachkundigen Datenschutzbeauftragten nach dem Ulmer Modell unter Berücksichtigung der neuen DSGVO.

Das udis-Gütesiegel garantiert Fachkunde.

Klicken Sie auf den Link und geben Sie auf der udis-Seite die Siegel Nummer ein. Sie erhalten die Bestätigung über meine Fachkundigkeit.